Mit der neuen Technik - mehr Möglichkeiten

06.04.2014

Die Organisation des Transports von schweren und sperrigen Ladungen erfordert von den Vertretern des Transportunternehmens eine große Erfahrung und eine besondere Behandlung  in allen Phasen der Vorbereitung: von der Bestimmung der Art des Fahrbetriebsmittels, der Halterungsmittel, des optimalen und sicheren Beförderungswegs bis zur Ablieferung der Ladung an den Empfänger zur festgesetzten Zeit.

Die Senkung von Lieferungskosten in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass die Transportunternehmen oft diese Art der Ladung (mit Ausnahme von schwerwiegenden Ladungen) auf Standardsaufliegern transportieren. Dabei benutzen sie die Standardhalterungsmittel, die zu 90% für solche Beförderungsart nicht geeignet sind. Da sich die Haftung der Absender für eine sichere Befestigung und Beförderung von Ladungen verschärft, sind sie gezwungen, die entsprechende Komplettierung des Autos zu verlangen.

R Group achtet und schätzt seine Partner. Wir verstehen es, den Transport von solchen Ladungen zu organisieren (der Monatsdurchschnittswert beträgt 80 – 100 Beförderungen)

Unser Fuhrpark entspricht den modernen Anforderungen, um den Bedarf sogar der anspruchsvollsten Kunden zu decken. Und unsere Arbeit wird nicht außer Acht gelassen.  

UNSERE TRANSPORTE DER AUSSERLADEMASSGÜTER SIND VON GROSSEM INTERESSE SOGAR DORT, WOHIN WIR NICHT FAH.

Im März hat R Group eine neue Partie der Technik bekommen, die technische Daten und Ausrüstung für den Transport von sperrigen Ladungen hat. Dadurch lässt sich Qualität und Sicherheit in der Lieferung solcher komplexen Ladungen „Tür zu Tür“ noch mehr erhöhen.

Gewinnen Sie mit uns! R Group kümmert sich um Sie!